Glasfaser


Licht ist eines der wichtigsten physikalischen Phänomene des Alltags. Auch die speziellen Eigenschaften des Lasers erobern mehr und mehr den Alltag. Hier können wir Fragen zum Licht erläutern.

Mac

Benutzeravatar

Anti-Neutrino

Beiträge: 34

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 11:12

Beitrag Di 10. Aug 2010, 11:43

Glasfaser

Hier Buch ist ein Absatz, den ich nicht so ganz verstehe:

"An der Schnittfläche tritt das Licht in den LWL ein und wandert in ihm entlang. Da sein Material dichter als Luft ist, bleibt das Licht auch drin, wenn der LWL in gewissen Grenzen krümmt. Das bewirkt die Tatsache, dass Licht an der Grenzfläche von dichterem zu dünnerem "Medium" zum dichten hin her abgelenkt wird."

Anti-Myon

Beiträge: 140

Registriert: Sa 14. Aug 2010, 01:38

Beitrag Sa 14. Aug 2010, 01:58

Re: Glasfaser

LWL steht vermutlich für LichWellenLeiter.

Das was da in Worten umschrieben wird, ist physikalisch die Totalreflexion. Und solange man die Glasfaser nicht allzusehr krümmt ist der Einfallswinkel des Lichtes (bezogen auf das Lot der Grenzfläche) immer knapp 90° und es kommt immer zur Totalreflexion und das Licht kann somit seitlich nicht aus der Glasfaser entweichen... Am Eingang und Ausgang trifft das Licht Mit Einfallswinkel von etwa 0° auf die Grenzfläche und kann somit relativ gut aus- und eintreten...

Bild
Quelle: Wikipedia

siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Glasfaser
und
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtwellenleiter
Viele Gruesse
$\vec b^{ \underline{ \tilde l \underline a}} b\!\!\!/ ^{\hat l \underline{\breve u} \overline{ \dot b \vec{ \ddot b b^\prime}}}$

Zurück zu Licht und Laser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de