Zum Titelbild: Gravitationslinse


Die Relativitätstheorie basiert auf dem Relativitätsprinzip von Galileo. Hier ist Raum, Fragen zur Relativität zur diskutieren.

Benutzeravatar

langlebiges Kaon

Beiträge: 476

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 23:03

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag Do 10. Jun 2010, 09:15

Zum Titelbild: Gravitationslinse

Hallo,

ich denke zum Einstand stelle ich mal für jedes Forum das Titelbild vor: Für das Forum "Relativitätstheorie und Kosmologie" habe ich ein Bild von http://www.HubbleSite.org ausgesucht:

Bild

Es ist eine mit dem Hubble-Space-Telescope aufgenommene Galaxie, die durch eine Gravitationslinse vier mal abgebildet wird. Gravitationslinsen sind gute Demonstrationen der allgemeinen Relativitätstheorie außerdem bilden sie sehr alte Galaxien ab, so dass sich auch das Thema "Kosmologie" sehr gut abdecken. Ich denke deshalb, dass eine Gravitationslinse genau das richtige Emblem für dieses Forum ist.

Die HubbleSite hat auch eine schönes Poster zu Gravitationslinsen zu bieten:
Bild

Viele Grüße,
Joachim

Mac

Benutzeravatar

Anti-Neutrino

Beiträge: 34

Registriert: Mi 9. Jun 2010, 11:12

Beitrag Mo 21. Jun 2010, 14:58

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Ich finde, das Bild irretiert ein bisschen, es sieht so aus wie eine Art "Interferenz-Quadropol". :D

Ich

Anti-Proton

Beiträge: 677

Registriert: Do 10. Jun 2010, 10:13

Beitrag Di 21. Jun 2011, 14:36

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Ja, TEM02.
Benutzeravatar

langlebiges Kaon

Beiträge: 476

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 23:03

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag Di 21. Jun 2011, 15:21

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Man kann jedes Bild nach diesen Moden entwickeln.

Anti-Neutron

Beiträge: 921

Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Beitrag So 26. Jun 2011, 13:21

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Hallo zusammen,

dann gebe ich mal meinen Einstand mit dem folgenden Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Einsteinkreuz.

Es handelt sich bei dem Bild im ersten Beitrag also um das sogenannte einsteinsche Kreuz. Ein Quasar, der durch eine Vordergrundgalaxie und zugehörigen Gravitationslinseneffekt vierfach erscheint. Die Vordergrundgalaxie PGC 69457 kann man bei einer Helligkeit von ca. 15m bereits in großen Amateurteleskopen aufsuchen. Um den Gravitationslinseneffekt auch visuell direkt am Teleskop sehen zu können, werden Optiken mit einer Öffnung ab 80cm empfohlen.
Gruß und noch einen erholsamen Sonntag
Freundliche Grüße, B.
Benutzeravatar

langlebiges Kaon

Beiträge: 476

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 23:03

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag So 26. Jun 2011, 16:33

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Hallo Bernhard _90

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe diesen Gravitationslinseneffekt tatsächlich nur ausgesucht, weil ich ihn schön finde. Jetzt wissen wir mehr.

Gruß,
Joachim

kurzlebiges Kaon

Beiträge: 408

Registriert: Di 8. Jun 2010, 22:05

Beitrag So 26. Jun 2011, 19:07

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Bernhard hat geschrieben:dann gebe ich mal meinen Einstand mit dem folgenden Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Einsteinkreuz.

Es handelt sich bei dem Bild im ersten Beitrag also um das sogenannte einsteinsche Kreuz. Ein Quasar, der durch eine Vordergrundgalaxie und zugehörigen Gravitationslinseneffekt vierfach erscheint. Die Vordergrundgalaxie PGC 69457 kann man bei einer Helligkeit von ca. 15m bereits in großen Amateurteleskopen aufsuchen. Um den Gravitationslinseneffekt auch visuell direkt am Teleskop sehen zu können, werden Optiken mit einer Öffnung ab 80cm empfohlen.

Wobei Teleskope mit Optiken ab einer Öffnung von 80 cm vielleicht nicht mehr so ganz in den Bereich von Amateurteleskopen fallen dürften. ;)

Anti-Neutron

Beiträge: 921

Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Beitrag So 26. Jun 2011, 22:39

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Dagobert hat geschrieben:Wobei Teleskope mit Optiken ab einer Öffnung von 80 cm vielleicht nicht mehr so ganz in den Bereich von Amateurteleskopen fallen dürften. ;)

Hi Dagobert,

Amateure mit Dobsons bis 60cm Öffnung gibt es mittlerweile schon einige und die Backnanger Sternfreunde haben seit vielen Jahren tatsächlich einen transportablen 30-Zoll Dobson. Aber es stimmt schon: Das sind eher die Ausnahmen. Umso erstaunlicher, dass es eben doch Amateure mit solchen Optiken gibt. Noch vor zwanzig Jahren wäre die heutige Entwicklung der Amateuroptiken praktisch undenkbar gewesen.

Aber ich gerate so langsam etwas in's Plaudern. Man kann das alles auch im Nachbarforum bei http://www.astrotreff.de nach einigem Suchen nachlesen. Uwe Glahn beobachtet mittlerweile ebenfalls mit 27 Zoll Öffnung.
Freundliche Grüße
Freundliche Grüße, B.

Anti-Neutron

Beiträge: 921

Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Beitrag Mo 10. Okt 2011, 16:22

Re: Zum Titelbild: Gravitationslinse

Joachim hat geschrieben:Hallo Bernhard _90

Vielen Dank übrigens für die freundliche Begrüßung. Ich weiß das zu schätzen :) .
Freundliche Grüße, B.

Zurück zu Relativitätstheorie und Kosmologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de