Neues Subform Wissenschaftsphilosophy ?


Hier ist Platz für alles, was das Forum betrifft. Neuigkeiten, Anregungen, Moderation, Regeln
Neue Mitglieder nehmen wir nur per Hand auf. Bitte meldet euch per E-Mail bei Joachim Schulz.

Elektron

Beiträge: 40

Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:36

Beitrag Di 28. Apr 2015, 09:08

Neues Subform Wissenschaftsphilosophy ?

Bestünde die Möglichkeit ein weiteres Unterforum "Wissenschaftsphilosophy" anzulegen.

Einerseits würde dies eine (von einigen vielleicht als "störend" empfundene "Metadiskussion" in den jeweiligen Fachforen vermeiden.

Andererseits besteht da zumindest bei mir großes interesse auch eher "unwissenschaftliche Metathemen" zu diskutieren.

Beispiele:
Was ist eigentlich Mathematik und warum kann man mit M. so gut das "Univversum" erklären?
Diskusion zum Modellbergiff in den Naturwissenschaften.
Philosophische Deutungen von Quantentheorie und RT.
Religion und RT und SM.

..so in diese Richtung.

Ich bin mir durchaus bewusst,daß da möglicherweise auch viele Spinner und religiös oder weltanschaulich motivierte Menschen sich angezogen fühlen könnten.Das soll hier sicher kein Esotherikforum werden ! :roll:

Zumindest könnte man das aber einmal versuchen und das Forum in diese Richtung öffnen.
Wenn das dann ausarten sollte,kann man im Extremfall besagtes Unterforum ja auch wieder schließen.

Naturwissenschaft ist auch Kreativität und kreatives Denken.
Was der eine vielleicht als unwissenschaftliche Spinnerei abtuen wird ist für den Anderen vielleicht eine neue,eine interessante Sichtweise.
Die Grenzen sind da fließend.
Auch ich habe da sicher eine Schmerzgrenze und tue mich schwer zB mit Kreationisten und Leugnern der RT ernsthaft zu diskutieren.
Den Versuch ist es aber allemal wert . :!:

Einsteins Ideen,die Quantenphysik waren zu ihrer Zeit versponnene Modelle.
Die Größe von Wissenschaftlern wie Einstein,Bohr,Maxwell lag eben auch darin anders und über etablierte Anschauungen hinaus zu denken . :!:
Benutzeravatar

langlebiges Kaon

Beiträge: 476

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 23:03

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag Di 28. Apr 2015, 09:16

Re: Neues Subform Wissenschaftsphilosophy ?

Können wir ja mal versuchen...

Elektron

Beiträge: 40

Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:36

Beitrag Di 28. Apr 2015, 10:53

Re: Neues Subform Wissenschaftsphilosophy ?

Hi Joachim,

allerbesten dank für das schnelle Einrichten des Forums Wissenschaftsphilosophy und Erkenntnistheorie :D

Um das Forum auch gleich zu nutzen,hatte ich mal mit der Fragestellung angefangen:

Was ist eigentlich Mathematik.

Ich hoffe sehr,ich bin nicht altzusehr ins esotherische abgelitten und es beteiligen sich noch viele andere aktiv an diesem Forum.

Zurück zu Zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de