Hoffe,dieses Unterforum entwickelt sich


Hier soll es um die Grundlagen von Wissenschaft gehen. Wie erkennen wir was ist und wie kommt man dadurch auf eine wissenschaftliche Theorie.

Elektron

Beiträge: 40

Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:36

Beitrag Di 28. Apr 2015, 09:21

Hoffe,dieses Unterforum entwickelt sich

Ich bin erst seit einigen Stunden hier Mitglied.

Ich hatte spontan in einem Beitrag den Vorschlag gemacht ein Unterforum Wissenschaftsphilosophy einzurichten.

Entweder ist mir vorher entgangen,daß es ein solches Subforum hier schon gibt,oder es wurde gerade neu eingerichtet(auf meinen Vorschlag hin?)

Letztere Vermutung bitte ich hier meiner persönlichen Eitelkeit zur Last zu legen.

:D Na dann mal los....

wjl

Anti-Myon

Beiträge: 131

Registriert: Di 15. Jun 2010, 02:36

Wohnort: zwickau in Sachsen

Beitrag So 3. Mai 2015, 13:09

Re: Hoffe,dieses Unterforum entwickelt sich

Der istzustand ist Ergebnis.
Alles ist Ergebnis Einer Ursache.
Finde diese Eine Ursache!

Elektron

Beiträge: 40

Registriert: Di 28. Apr 2015, 06:36

Beitrag Mo 4. Mai 2015, 02:09

Re: Hoffe,dieses Unterforum entwickelt sich

Hmm,Deine Einlassung schein mir erst einmal in keinem Zusammenhang mit meinem Beitrag zu stehen.

Ich geh mal (trotzdem) darauf ein.

In der Religionsphilosophy gibt es den Gedanken,es müsste quasi einen "ersten Beweger" gegeben haben,der das Universum in Bewegung versetzte.

Dein Gedanke würde Vorraussetzen,daß unser Universum an sich eben vollständig deterministisch sein würde.(Kausalität von Ursache und Wirkung)
Er Würde Vorraussetzen,daß es einen (wie auch immer gearteten) Anfang gegeben hat.
Was ist dann der "Anfang der Zeit" ?
Die Raumzeit entsteht im Big Bang und damit auch die Zeit.Was ist also de Anfang der Zeit ? :?:

Zurück zu Wissenschaftsphilosophie und Erkenntnistheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de