Elektronenvolt plastisch


Atomkerne und Elementarteilchen gehören zwar auch zur Quantenwelt, aber weil bei ihnen die starken und schwachen Kernkräfte so eine überragende Rolle spielen, verdienen die Teilchen ihr eigenes Forum

Positron

Beiträge: 77

Registriert: Fr 7. Feb 2014, 22:03

Beitrag So 3. Mai 2015, 21:45

Elektronenvolt plastisch

Hallo ,

ich brauch mal bitte eine plastische Vorstellung von dem Elektronenvolt . Ein Proton hat rund 1000 MeV Masse . Das klingt jetzt blöde . Aus der Steckdose kommen 250 Volt , Wechselspannung . Kann man denn statt 250 eV auch sagen das Elektron oder Proton hat 250 Volt ? Und erst 1000 MeV ! Wo ist da der Unterschied zwischen Elektronenvolt und Volt wie z.B. aus der Steckdose ? Ich brauch eine Vorstellung .

Gruß Peter !
Benutzeravatar

langlebiges Kaon

Beiträge: 476

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 23:03

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag Mo 4. Mai 2015, 15:58

Re: Elektronenvolt plastisch

Hallo Peter,

das ist einfach: Ein Elektronenvolt ist die Energie, die ein einfach geladenes Teilchen aufnimmt, wenn es in einem Potential von einem Volt beschleunigt wird.

Das Volt ist eine Einheit für Spannung, also Potenzielle Energie pro Ladung, das Elektronenvolt ist eine Energieeinheit.

Gruß,
Joachim

Positron

Beiträge: 77

Registriert: Fr 7. Feb 2014, 22:03

Beitrag Mo 4. Mai 2015, 16:19

Re: Elektronenvolt plastisch

Hallo Joachim ,

ich danke Dir für die Antwort ! Wenn man es weis ist es einfach !

Gruß Peter !

Zurück zu Kerne und Teilchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de